Mercedes-Benz

Umweltbonus / Innovationsprämie: 
e-Mobilität zahlt sich aus.

Der Mercedes-Benz EQC in einer romantischen kleinen Gasse

    

EQC 400 4MATIC: Stromverbrauch kombiniert: 21,5-20,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.[1]

Sichern Sie sich bis zu 9.000 Euro Förderung.

Mercedes-Benz und die Bundesregierung fördern Ihren Einstieg in die Elektromobilität. Die Förderung leisten Automobilhersteller und Bund grundsätzlich zur Hälfte für Neufahrzeuge, die auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge stehen. Bei der „Innovationsprämie“ wird der Bundesanteil am Umweltbonus für Fahrzeuge, die nach dem 03.06.2020 zugelassen wurden, befristet bis zum 31.12.2021 verdoppelt.

Für neue vollelektrische Fahrzeuge mit einem ..

  • Nettolistenpreis von < 40.000 Euro beträgt der Umweltbonus als „Innovationsprämie“ 9.000 Euro (Bundesanteil: 6.000 Euro, Herstelleranteil: 3.000 Euro).
  • Nettolistenpreis von > 40.000 Euro bis max. 65.000 Euro beträgt der Umweltbonus als „Innovationsprämie“ 7.500 Euro (Bundesanteil: 5.000 Euro, Herstelleranteil: 2.500 Euro).

Für neue Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge mit einem ..

  • Nettolistenpreis von < 40.000 Euro beträgt der Umweltbonus als „Innovationsprämie“ 6.750 Euro (Bundesanteil: 4.500 Euro, Herstelleranteil: 2.250 Euro).
  • Nettolistenpreis von > 40.000 Euro bis 65.000 Euro beträgt der Umweltbonus als „Innovationsprämie“ 5.625 Euro (Bundesanteil: 3.750 Euro, Herstelleranteil: 1.875 Euro).

Der Umweltbonus gilt unter gewissen Voraussetzungen auch für Leasing- und elektronische Gebrauchtfahrzeuge.

Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme der „Innovationsprämie“ bzw. des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des BAFA (www.bafa.de/umweltbonus) abrufbare Richtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung der „Innovationsprämie“ bzw. des Umweltbonus. Der Erhalt des Bundesanteils erfolgt vorbehaltlich einer positiven Entscheidung des Antrags durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Der Umweltbonus endet mit Ausschöpfung der zur Verfügung stehenden Fördermittel, spätestens jedoch am 31.12.2025.

Frische Energie auf den Straßen.

Mit dem Umweltbonus und der Innovationsprämie unterstützen wir von Mercedes-Benz gemeinsam mit der Bundesregierung Ihren persönlichen Einstieg in die Energiewende. Finden Sie bei uns Ihren Favoriten für eine nachhaltige Zukunft und sichern Sie sich jetzt den Umweltbonus!

In der Modellübersicht finden Sie unter "Alternative Antriebe"  die Plug-in-Hybrid- und Elektro-Fahrzeuge.

Hier geht's zu unseren Besten Angeboten für Privatkunden:

A 250 e[2]

B 250 e[3]

CLA 250 e Coupé[4]

C 300 e Limousine[5]

C 300 e T-Modell[6]

GLA 250 e [7]

GLE 350 de 4MATIC[8]

EQA 250[9]

Entdecken Sie jetzt auch unsere exklusiven Angebote für Geschäftskunden: EQ@taunus-auto

[1] Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

[2] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 1,3-1,0 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 16,6-14,8 kWh/100 km; CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 30-22 g/km [10][11][12]

[3] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 1,4-1,0 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 17,1-15,1 kWh/100 km; CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 33-23 g/km[10][11][12]

[4] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 1,3-0,9 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 16,4-14,7 kWh/100 km; CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 29,0-21,0 g/km; Elektrische Reichweite (EAER): 60-70 km[10][11][12]

[5] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 0,8-0,6 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 20,6-18,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen gewichtet kombiniert: 17-13 g/km[10][11][12]

[6] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 0,8-0,6 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 21,7-19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen gewichtet kombiniert: 19-14 g/km[10][11][12]

[7] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 1,6-1,3 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 17,9-16,0 kWh/100 km; CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 37-29 g/km; Elektrische Reichweite (EAER): 53-60 km[10][11][12]

[8] WLTP: Kraftstoffverbrauch gewichtet kombiniert: 1,0-0,7 l/100 km; Stromverbrauch gewichtet kombiniert: 26,4-23,9 kWh/100 km; CO₂-Emissionen gewichtet kombiniert: 25-18 g/km; Elektrische Reichweite (EAER): 83-94 km[10][11][12]

[9] WLTP: Stromverbrauch kombiniert: 18,9-17,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km[10][11]

[10] Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO2-Werte" i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Stromverbrauch wurde auf Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt.

[11] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

[12] Der zertifizierte elektrische Verbrauch wird in der Regel mit maximaler AC Ladeleistung durch ein Mode 3 Kabel bestimmt. Daher wird empfohlen, Fahrzeuge mit einer HV-Batterie bevorzugt an einer Wallbox oder einer AC-Ladestation mit einem Mode 3 Kabel zu laden, um kürzere Ladezeiten und einen besseren Ladewirkungsgrad zu erreichen.