Mercedes-Benz

Übergabe Knettenbrech und Gurdulic.

Wiesbaden – Meist kurze Strecken und entsprechend häufige Starts und Stopps: Entsorgungswirtschaft stellt höchste Ansprüche an die Robustheit eines Lkw. Dazu Termintreue und ständige Verfügbarkeit – die Anforderungen an die Recycling- und Entsorgungsbranche sind immens. Aus diesem Grund legt die Knettenbrech + Gurdulic Service GmbH & Co. KG stets Wert auf einen Top-Fuhrpark. Jüngste Neuzugänge sind vier Mercedes-Benz Actros und Arocs, die Mitte Januar 2021 bei Taunus-Auto in Wiesbaden-Schierstein übergeben wurden. Die Fahrzeuge sind Teil eines Großauftrags über mehr als 100 Mercedes-Benz Lkw im Rahmen der jährlichen Ausschreibungsrunde des Recycling-Unternehmens.

Entgegengenommen wurden sie von Bertram Scholtes, Geschäftsführer bei der Knettenbrech + Gurdulic Gruppe – eines der Top-Ten-Unternehmen der deutschen Entsorgungswirtschaft – und Fuhrparkleiter Bernd-Uwe Zimmer.  Bertram Scholtes betont: „Wir schätzen uns glücklich, dass wir als erfolgreiches Unternehmen der Recyclingbranche in der zweiten Jahreshälfte 2020 trotz einer weltweiten Wirtschaftskrise die größte Fahrzeugbestellung der Unternehmensgeschichte mit über 100 Einheiten umsetzen konnten.“

Umfassendes Sicherheitspaket

Ausschlaggebend war auch die hervorragende Sicherheitsausstattung der Mercedes-Benz Trucks. „Wir wollen unsere Fahrer genauso wie alle anderen Verkehrsteilnehmer bestmöglich vor Unfällen schützen. Deshalb haben wir alle Fahrzeuge, wenn machbar, mit Fahrer-Airbag, Active Brake Assist 5 mit Fußgängererkennung und Abbiege-Assistent geordert“, sagt Steffen Gurdulic, Geschäftsführer der Knettenbrech + Gurdulic Gruppe.

Abhängig vom Einsatzfeld kommen aber noch weitere Sicherheitsfeatures hinzu. Zum Beispiel der Anhänger-Stabilitätsregel-Assistent, der Aufmerksamkeits-Assistent und der Abstandshalte-Assistent. Ergänzt wird das Paket mit Rückfahrkamera und Dashcam. Zur Sicherheitsphilosophie gehört ebenfalls, dass Unternehmensgründer Steffen Gurdulic auch Bestandsfahrzeuge mit dem Abbiege-Assistent nachrüsten lässt.

Für entspanntes Fahren und Rasten sind die Fahrzeuge mit Klimaanlage beziehungsweise Standklimaanlage mit Standheizung und Kühlschrank ausgerüstet.

Ausgebautes Servicenetz

„Ich freue mich, dass wir mit der Firma Knettenbrech + Gurdulic einen langjährigen und treuen Kunden haben, für den Innovation und Sicherheit oberste Priorität haben. Eine Investition dieser Größenordnung in der jetzigen Zeit ist ein eindrucksvolles Zeichen für den Erfolgskurs des Unternehmens“, sagt Joachim Schlereth, Leiter Vertrieb und Services Lkw Deutschland bei Mercedes-Benz.

Übergeben wurden die Fahrzeuge von Jochen Kreit, Geschäftsführer der Taunus-Auto-Verkaufs-GmbH aus Wiesbaden. „Wir freuen uns sehr, die Expansion der Unternehmensgruppe Knettenbrech und Gurdulic seit den Anfängen vor 70 Jahren als Mobilitätspartner zu begleiten und damit einen Beitrag für den Erfolg dieses Ausnahmeunternehmens zu leisten. Die Loyalität von Herrn Steffen Gurdulic zu unserem Unternehmen verstehen wir als Auszeichnung unseres Engagements. Sie ist gleichzeitig Ansporn für unser gesamtes Team, auch zukünftig das Beste für die Mobilität unserer Kundinnen und Kunden zu leisten“, sagt Kreit.

Bertram Scholtes bestätigt die vertrauensvolle Zusammenarbeit für die gesamte Unternehmensgruppe und ergänzt: „Das ausgezeichnete Servicenetz von Mercedes-Benz Trucks bietet all unseren Niederlassungen eine gute Anbindung an die verschiedensten Dienstleistungen rund ums Fahrzeug.“

Das gesamte Taunus-Auto Team wünscht allzeit gute Fahrt mit den neuen LKW.