Neuer Vito Tourer für die Rhine River Rhinos.

15.04.2016

Mit dem neuen Mercedes Vito Tourer zu den 1. Bundesliga-Spielen: Die Rhine River Rhinos haben mit Unterstützung von Taunus-Auto einen neuen Mannschafts-Van bekommen.
Mit großer Freude übernahmen Kapitän David Amend, Teammanager Mirko Korder, Spielerin Janet McLachlan und Sportdirektor Jürgen Zaunbrecher von den Rhine River Rhinos am 15. April 2016 den neuen, schicken Mercedes Vito Tourer in Empfang. Nach dem spektakulären Aufstieg der Rhine River Rhinos in die 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga sind die Vorbereitungen auf die neue Spielsaison im vollen Gang. Um die bundesweiten Auswärtsspiele meistern zu können, dürfen sich die Dickhäuter aus der hessischen Landeshauptstadt über einen neuen Mannschafts-Van freuen. Ein großzügiger Preisnachlass von Mercedes Benz Taunus-Auto in Wiesbaden hat die Anschaffung des Mercedes Vito Tourer erst möglich gemacht. Darin finden zukünftig die Sportrollstühle und Taschen der frisch gebackenen Erstligisten Platz.
„Ein großes Dankeschön an Taunus-Auto für die tolle Unterstützung und unseren Spielern allseits gute Fahrt", freut sich SV Rhinos Sportdirektor Jürgen Zaunbrecher über die Fahrzeugübergabe.
Bild v.l.n.r.: Juri Lerch, Transporter Verkauf Taunus-Auto; David Amend, RRR-Kapitän; Janet Mc Lachlan, RRR-Spielerin; Karlheinz Guntrum, Centerleiter Nutzfahrzeuge Taunus-Auto; Jürgen Zaunbrecher, Sportdirektor SV Rhinos; Mirko Korder, RRR Teammanager.