Neuer Mercedes-Benz Sprinter für einen guten Zweck.

27.08.2015

Mercedes-Benz - vertreten durch Taunus Auto - sowie zehn weitere lokale Sponsoren unterstützen die Wiesbadener Tafel.
Wiesbaden – Jede soziale Bewegung braucht einen Motor - ein nagelneuer Mercedes-Benz Sprinter mit Kühlkoffer sorgt künftig bei der Wiesbadener Tafel für mehr Mobilität. Das Fahrzeug wurde im Nutzfahrzeug Center von Taunus Auto in Wiesbaden-Schierstein im Beisein der ersten Vorsitzenden Frau Ruth Friedrich-Wurzel der Wiesbadener Tafel durch den Centerleiter Karlheinz Guntrum sowie den lokalen Sponsoren, darunter ESWE Versorgung, Heico Group, InfraServ, Rewe, Schufa, Deutsche Bank, Dyckerhoff, Lions Club, CSC, Backhaus Schröer und der DKD übergeben. Bereits seit über 15 Jahren unterstützt Mercedes-Benz als einer der Hauptsponsoren die deutschen Tafeln. „Wir freuen uns, dass wir in unserer Stadt ein so vorbildliches Projekt wie das der Tafeln unterstützen können“ sagt Karlheinz Guntrum im Rahmen der feierlichen Fahrzeugübergabe.
Vor über 20 Jahren wurde die erste deutsche Tafel gegründet. Die Idee ist einfach und bemerkenswert: nutzen statt wegwerfen. Überschüssige, aber verzehrfähige Lebensmittel werden im Handel und bei Herstellern eingesammelt und an bedürftige Menschen weitergegeben. Damit die Lebensmittel zum Bestimmungsort gelangen, müssen jedoch einige Hürden genommen werden, denn auch für gespendete Nahrungsmittel gelten strenge Vorschriften, wie beispielsweise das Einhalten der Kühlkette. Um den Vorgaben zu entsprechen, bietet Mercedes-Benz den Tafeln Transporterlösungen an, die eine schnelle und flexible Beförderung der Waren ermöglichen.
Im Rahmen des Sponsoring-Programms übernimmt Mercedes-Benz bis zur Hälfte des Fahrzeuglistenpreises, der andere Teil wird hauptsächlich durch lokale Spender und Sponsoren erbracht. Mit über 700 Transportern hat die Marke mit dem Stern die bundesweite Hilfsorganisation in den vergangenen Jahren unterstützt und dieses Engagement zu einer langjährigen Tradition gemacht.
Mittlerweile gibt es in Deutschland über 900 gemeinnützige Tafeln, bei denen sich mehr als 50.000 ehrenamtliche Helfer engagieren. Auch Bedürftige engagieren sich selbst, wodurch ein wichtiges Stück Lebensmut erhalten bleibt. Zusammen verteilen die Helfer jährlich viele zehntausend Tonnen Lebensmittel an rund 1,5 Millionen bedürftige Menschen in ganz Deutschland, darunter 500.000 Kinder und Jugendliche.
Auf dem Bild sehen Sie die feierliche Übergabe. Im Beisein der lokalen Sponsoren übergibt Karlheinz Guntrum den Schlüssel für den neuen Mercedes Sprinter der Wiesbadener Tafel an Ruth Friedlich-Wurzel.