#zukunftmitstern 

06.11.2017

Taunus-Auto freut sich, zum Ausbildungsstart 7 kaufmännische und 7 technische Auszubildende begrüßen zu dürfen. Wenige Wochen nach ihrem Ausbildungsstart waren sie nun gemeinsam mit ihren Ausbildern auf einem zweitägigen Ausflug.
Die traditionelle Fahrt hat zum einen das Ziel, dass sich die Auszubildenden näher kennenlernen und ermöglicht zum anderen, die intensive Identifikation mit Produkt und Unternehmen. Der Ausflug umfasste ein professionelles Kommunikationstraining, das den leistungswilligen Berufsanfängern bedeutende Grundlagen für die kommenden Ausbildungsjahre vermittelte. Wichtige Themen wie gegenseitiges Kennenlernen, dienstleistungsorientiertes Verhalten, Teamfähigkeit sowie der richtige Umgang mit Kunden, sowohl am Telefon als auch im direkten Kontakt, standen auf dem Programm. An Tag zwei wurde das Lkw-Werk Wörth der Daimler AG besucht. Es  ist das größte Lkw-Montagewerk der Welt und hat die Auszubildenden nicht nur beeindruckt, sondern auch stolz gemacht, nun ein Teil der großen Welt der Sterne zu sein.
Weitere Infos unter www.taunus-auto.de/ausbildung
Auf dem Bild sehen Sie: Martin Ewen, Leiter kaufmännische Berufsausbildung, zusammen mit den neuen kaufmännischen und technischen Auszubildenden von Taunus-Auto und Michael Engelmann,  Leiter technische Berufsausbildung, im Lkw-Werk in Wörth (v.l.n.r.)