Informationen zur Bewerbung

Der erste Eindruck zählt – auch bei Taunus-Auto.

Mit einer Bewerbung bekommen wir die Möglichkeit, Ausbildungsinteressierte und ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Stärken auf den ersten Blick kennen zulernen. Nach Eintreffen der Bewerbung, erhält der/die Bewerber/-in eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir die Unterlagen auf das gesamte Erscheinungsbild, den Inhalt sowie die Zeugnisse. Dabei spielen insbesondere die Zeugnis-Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch eine große Rolle. Somit treffen wir eine Vorauswahl, um uns im nächsten Schritt die Entscheidung für das Auswahlverfahren zu erleichtern.

Hat uns der erste Eindruck der Bewerbung überzeugt, laden wir unsere Bewerber/-innen zu einem Eignungstest ein.

Kaufmännische Ausbildung

Bei Interesse an einem kaufmännischen Ausbildungsberuf, besteht die Möglichkeit uns beim Eignungstest von ganz persönlichen Kenntnissen in den Bereichen Allgemeinwissen, Rechtschreibung und Mathematik zu überzeugen.

Technische Ausbildung

Sollte das Interesse eher bei einer technischen Ausbildung liegen, warten Aufgaben zu Allgemeinwissen, Rechtschreibung, Ausdrucksvermögen, Mathematik, Technischer Mechanik, Elektrotechnik, Handwerklichem Geschick und zu guter Letzt ein mechanisch, technischer Intelligenztest auf unsere Bewerber/-innen.

Da ein Test nur wenig über eine Persönlichkeit aussagt, laden wir nach erfolgreich bestandenen Eignungstest zu einem anschließenden Gespräch ein. Dabei ist uns neben dem Test-Ergebnis auch das persönliche Erscheinungsbild des/der Bewerber/-in wichtig.

Beeindrucke uns mit Deiner Bewerbung und zeige uns, dass Du zu Taunus-Auto passt wie der Stern zu Mercedes-Benz.

Tipps zur Bewerbung
In wenigen Schritten zur Bewerbung.

Eine gute Bewerbung ist die Eintrittskarte in die Welt von Mercedes-Benz und smart.

Damit die erste Hürde problemlos überwunden werden und die Ausbildung bei Taunus-Auto immer näher rücken kann, ist es wichtig die folgenden Tipps zu berücksichtigen.

Um uns neugierig zu machen, sollten unsere Bewerber/-innen zeigen, dass sie sich intensiv mit ihrer Berufsausbildung beschäftigt haben und genau wissen, was sie wollen.

Das Anschreiben.

Ein Anschreiben vermittelt uns einen ersten Eindruck.
Warum reizt ausgerechnet dieser Ausbildungsberuf? Wie sind unsere Bewerber auf Taunus-Auto und unser Ausbildungsangebot aufmerksam geworden? Welche Fähigkeiten und Motivationen bringen sie für diesen Ausbildungsberuf mit?

Das Anschreiben sollte insgesamt nicht länger als eine DIN-A4 Seite sein.

Der Lebenslauf.

Hier bekommen unsere Bewerber/-innen die Möglichkeit ihre Person, ihren schulischen Werdegang sowie besondere Zusatzqualifikationen zu präsentieren. Gute Fremdsprachenkenntnisse, Praktika oder bereits erworbene Berufserfahrungen sind gute Voraussetzungen für den Einstieg bei Taunus-Auto.

Um die Bewerbung perfekt zu machen, dürfen die letzten beiden Schulzeugnisse nicht fehlen. Das Gleiche gilt für Praktikums- und Arbeitszeugnisse.

Sichere Dir jetzt einen Ausbildungsplatz bei Taunus-Auto!

Deine Bewerbung richtest Du bitte an:

Taunus-Auto-Verkaufs GmbH

Herrn Jörg Koridaß
Mainzer Str. 82–92
65189 Wiesbaden

Oder per E-Mail an:

bewerbung@taunus-auto.de